Dienstag, 10. August 2010

Spuren des Hochwassers

Auch unser kleines Städtchen Rochlitz war am Wochenende vom Hochwasser mal wieder betroffen. Es war zwar nicht so schlimm wie zum Jahrhunderthochwasser 2002, aber trotzdem, bei vielen Kleingärtnern und in vielen Kellern hieß es mal wieder Land unter.


Ein Blick auf die angestiegene Mulde





Die Einwohner hatten schon für den Notfall vorgesorg
Überall lag Treibgut rum






deutliche Spuren des Hochwassers
Bildunterschrift hinzufügen
Nur Yani hatte Spaß am Wasser, er wäre am liebsten baden gegangen

Keine Kommentare: